Facebook
Kontakt

Termine

Regelmäßig

Asylcafé
Dienstag und Mittwoch
16:30 bis 18:30 Uhr
Bonnstraße 32
Starke Frauen
Mittwoch
10:00 bis 12:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36

Aktuell

Starke Frauen treffen sich

Im Begegnungsraum des Vereins „Hürther Brücke der Kulturen e.V.“ (HBK) können sich geflüchtete Frauen mittwochs zwischen 9:30 und 12:30 Uhr austauschen und ihre Deutschkenntnisse verbessern.

Sie erfahren von Projektleiterin Anna Mussawi mehr über die Lebensweise in Deutschland und wie unser Bildungs- und Gesundheitssystem funktionieren. Die Iranerin möchte das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit der Frauen stärken. Schließlich sind sie es aus ihrer Heimat eher gewohnt, sich im Hintergrund zu halten und für den Haushalt und die Kinder zu sorgen. Anna Mussawi zeigt bei den Treffen beispielsweise kurze Filme zu Gesundheitsthemen. Anschließend entspinnt sich darüber ein lockeres Gespräch und die Projektleiterin vermittelt das Vokabular.

Auch vermeintliche Tabuthemen wie Verhütung und häusliche Gewalt spricht sie an. Manche Diskussion entsteht aus einem aktuellen Anlass. Die Frauen sollen erleben, frei ihre Meinung äußern zu können, gehört zu werden und mitzureden.

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem AWO Regionalverband Rhein-Erft-Kreis & Euskirchen, der Hürther Brücke der Kulturen sowie der Integrationsbeauftragten der Stadt Hürth. Die Anmietung des Begegnungsraums der HBK wurde finanziell durch das KommAn-Programm des Landes NRW vom kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Erft-Kreises gefördert.