Facebook
Kontakt

Termine

Regelmäßig

Asylcafé
Dienstag und Mittwoch
16:30 bis 18:30 Uhr
Bonnstraße 32
Powerfrauen
Mittwoch
10:00 bis 12:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36
Kreatives Gestalten
Mittwoch
12:00 bis 15:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36

Aktuell

Viele Einheimische und Zugewanderte kamen zusammen, um im Rahmen des Asylcafés der Hürther Brücke der Kulturen gemeinsam mit Flüchtlingen gegen Rassismus zu demonstrieren.

weiter lesen...

Hürther setzten Zeichen gegen Rassismus

Viele Einheimische und Zugewanderte kamen zusammen, um im Rahmen des Asylcafés der “Hürther Brücke der Kulturen“ (HBK) gemeinsam mit Flüchtlingen gegen Rassismus zu demonstrieren. Veranstaltet wurde die Aktion vom Hürther Integrationsrat. Vorsitzender Bektas Metin: “Wir haben uns hier versammelt, um gemeinsam ein bürgerschaftliches Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz zu setzen. Heute genau vor 57 Jahren wurden in Südafrika friedlich gegen die Apartheid demonstrierende Menschen von der Polizei erschossen. Deswegen machte die UNO diesen 21. März zum Internationalen Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung.“

Leider sei das Thema immer noch hoch aktuell, denn viele Menschen wären weiter von Diskriminierung betroffen. Er freute sich über viele Ehrenamtliche, die aus Nächstenliebe und Solidarität Hilfebedürftige unterstützten. Sein Dank ging daher an die Kooperationspartner. Neben der Hürther Brücke der Kulturen beteiligten sich auch Vertreterinnen der Initiative “Buntes Hürth“ und des Vereins ZMO mit Redebeiträgen. “Wir sind ganz viele, wir sind zusammen gegen Rassismus und für 100 % Menschenwürde!“, so Metin.