Facebook
Kontakt

Termine

Regelmäßig

Asylcafé
Dienstag und Mittwoch
16:30 bis 18:30 Uhr
Bonnstraße 32
Starke Frauen
Mittwoch
10:00 bis 12:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36

Aktuell

Einen Tag nach dem Anschlag in Berlin auf Besucher eines Weihnachtsmarkts kam es in unserem Hürther Asylcafé zu einer spontanen Aktion

weiter lesen...

Anschlag in Berlin löste spontane Aktion aus

Einen Tag nach dem Anschlag in Berlin auf Besucher eines Weihnachtsmarkts kam es in unserem Hürther Asylcafé zu einer spontanen Aktion: Kerzen wurden angezündet, Plakate gemalt und Texte verlesen. Ursprünglich war geplant, eine Mahnwache für Aleppo zu halten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter unseres Vereins erlebten seitens der Geflüchteten allerdings eine große Betroffenheit: Sie hatten das Bedürfnis, zum Ausdruck zu bringen, dass ihre Gedanken auch in Berlin sind. Sie malten Plakate zu Berlin auf Arabisch.

Kurz danach zeigte uns einer der Geflüchteten, wie er seine Gedanken in einen Text gefasst hat. Hier die Übersetzung:

Ein Wunsch

Ich leide
mit allen, die in Berlin gelitten haben

Ich schäme mich
für alle, die in Tat oder in Gedanken so ein Verbrechen begehen können

Ich bin dankbar
Nicht nur für das Brot und das Dach über dem Kopf Viel mehr für Freiheit und Gerechtigkeit, die ich zum ersten Mal erlebt habe

Ich wünsche
das gleiche für alle Menschen der Welt damit niemand aus seiner Heimat fliehen braucht.