Facebook
Kontakt

Termine

Regelmäßig

Asylcafé
Dienstag und Mittwoch
16:30 bis 18:30 Uhr
Bonnstraße 32
Powerfrauen
Mittwoch
10:00 bis 12:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36
Kreatives Gestalten
Mittwoch
12:00 bis 15:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Straße 36

Aktuell

Vortrag in der Kirche

Neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit

  • Anke, Kiu und Marina in der Neuapostolischen Kirche

    Anke, Kiu und Marina in der Neuapostolischen Kirche

  • Marina stellt die HBK vor

    Marina stellt die HBK vor

  • Anke trägt vor

    Anke trägt vor

  • Gemeindeleiter, Evangelist Bach, bedankt sich

    Gemeindeleiter, Evangelist Bach, bedankt sich

  • Anke, Kiu, Helmut, Marina im Unterrichtsraum der NAK

    Anke, Kiu, Helmut, Marina im Unterrichtsraum der NAK

Neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit geht die Hürther Brücke der Kulturen: Eine kleine Abordnung des Vorstands, Martina, Anke und Kiu, hielt einen Kurzvortrag über die Ziele und Arbeiten des Vereins in der Neuapostolischen Kirche in Hürth.

Nach dem Gottesdienst blieben alle Gottesdienstbesucher in der voll besetzten Kirche auf ihren Plätzen, um den interessanten Ausführungen zu folgen und einen Einblick in die Aktivitäten der Hürther Brücke der Kulturen zu gewinnen. Die eindrucksvollen Schilderungen wurden mehrfach mit Applaus unterbrochen und förderten das Verständnis der Gemeindemitglieder für die aktuelle Flüchtlingssituation und sinnvolle Unterstützungsmöglichkeiten.

Zwischen der Neuapostolischen Kirche und der Hürther Brücke der Kulturen besteht seit einiger Zeit eine schöne Kooperation, da die Kirchengemeinde ihren Mehrzweckraum in der Lessingstraße 48 für Deutschkurse der HBK zur Verfügung stellt, extra eine Tafel angeschafft hat und das Lehrmaterial, Hefte und Stifte für die Schüler bereitstellt. Außerdem sponsert sie für eine gewisse Zeit die Getränke und den kleinen Imbiss im Asylcafé. Die HBK will den offensiven Weg der Information nun öfters beschreiten, in dem sie mit Vorträgen bei interessierten Hürther Organisationen die Menschen direkt vor Ort anspricht.